Liebe Freunde,

die goldenen Novembertage scheinen der momentanen düsteren Nachrichtenlage zu trotzen. Unsere Welt braucht mehr denn je den Blick in den Himmel, den Blick auf die frohe Botschaft Jesu. Denn darin steckt eine Kraft, welche unsere Maßstäbe auf den Kopf stellt: Diejenigen, die um ihre eigene Schwachheit und Verletzlichkeit wissen, stehen an erster Stelle. Es zählt nicht das Recht der Stärkeren oder Lautesten. Die Sanftmütigen und Barmherzigen werden seliggepriesen. Die Freude wird am Ende Sieger sein und nicht Angst und Mutlosigkeit. Was für eine Perspektive, was für eine unbändige Hoffnung, die Licht ins Dunkel bringt, gerade in diesen düsteren Zeiten!

Kommt gut und gesund durch die Tage.

Behüte Euch Gott.

Euer Pfarrteam

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.